Skip to main content

Mit der richtigen Falle keine störenden Obstfliegen mehr im Haus

Die warmen Sommertage sind der ideale Zeitpunkt für eine Invasion von Fruchtfliegen, auch Obstfliegen oder Essigfliegen genannt. Sie müssen einfach nur eine angebissene Frucht irgendwo liegen lassen, oder eine Banane mit einer faulen Stelle im Obstkorb liegen haben und schon haben sie die Fruchtfliegen im Haus. Und wenn Sie einmal einige wenige Fruchtfliegen haben, dann vermehren diese sich rasant.

Man kann die Plage allerdings schnell loswerden, indem man sich eine selbst gemachte Fruchtfliegenfalle baut. Wie man eine solche aufbauen kann, erklären wir Ihnen im weiteren Verlauf dieses Textes. Wenn Sie keine selbst gemachte Fruchtfliegenfalle bauen möchten, dann können Sie sich auch eine im Supermarkt oder im Internet kaufen.

Lassen Sie aber besser die Finger weg von Insektensprays. Zum Einen erwischen Sie damit nicht alle Essigfliegen und zum Anderen versprühen Sie damit Nervengift. Dieses Gift soll zwar unschädlich für den Menschen sein, dennoch steht auf den Spraydosen immer der Hinweis, dass man den Raum nach dem Sprühen eine Weile nicht betreten und später lüften soll.

Wie baut man sich eine Falle für Obstfliegen?

Sie brauchen folgende Gegenstände: Eine Schale oder einen tiefen Teller, etwas Apfelsaft und einen billigen Essig. Außerdem benötigen Sie noch etwas Spülmittel.

Vermengen Sie vier Teile Apfelsaft mit einem Teil Essig in der Schale als Lockstoff. Anschließend tröpfeln Sie noch etwas Spülmittel auf die Mischung, aber diese nicht vermengen. Die Apfelsaft-Essigmischung macht die Fruchtfliegen verrückt und lockt diese an. Das Spülmittel sorgt dafür, dass die Spannung an der Oberfläche der Lockmischung aufgehoben wird, sodass die Fliegen darin untergehen.

Sofern etwas von dem Lockstoff auf den Rand der Schale geraten ist, sollten sie diesen unbedingt mit einem nassen Lappen entfernen und den Rand anschließend trocken wischen. Wenn Sie das nicht machen, ernähren sich die Fliegen von dem Lockstoff auf dem Rand der Schale und gehen nicht in die Falle.

Stellen Sie die Falle anschließend in der Mitte des Raumes auf und entfernen Sie alles was Fliegen sonst noch so anlocken könnte. Obst, angebrochene Cola-Flaschen an deren Rand noch Flüssigkeit klebt, andere Lebensmittel etc.

Wenn die Essigfliegen ihren Weg in die Falle gefunden haben, leeren Sie diese und stellen eine neue Falle auf, damit die nachkommenden geschlüpften Fliegen sofort verenden und erst gar nicht dazu kommen sich zu vermehren.