Skip to main content

Mit der richtigen Falle keine störenden Obstfliegen mehr im Haus

Wenn man mal versäumt hat etwas Süßes sofort weg zu räumen, oder wenn man eine faule Stelle an einer Frucht im Fruchtkorb übersehen hat, hat man ganz schnell eine Invasion von Fruchtfliegen, auch Essigfliegen oder Obstfliegen genannt, zuhause. Diesem Problem kann man aber mit einfachen Hausmittelchen schnell Herr werden. Weil diese Viecher Gott sei Dank sehr dumm sind, kann man sie dazu bringen versehentlich Selbstmord zu begehen.

Lassen Sie die Finger von chemischen Keulen, wie Insektenspray. Erstens erwischen Sie nicht alle Fliegen, weil sich manche irgendwo versteckt halten und zum zweiten legt sich das Insektenspray über alles, was Sie zuhause so rumliegen haben. Dinge wie Lebensmittel, Baby-Schnuller oder auch Bettzeug. Es gibt jedoch Fallen zu kaufen, wenn man sie nicht selber machen möchte.

Wir möchten Ihnen nun einmal zwei einfache und gut funktionierende Fruchtfliegenfallen vorstellen.

Erste Methode – Fruchtfliegen mit Obstsaft fangen.

Was Sie brauchen: Eine Schale, etwas Apfelsaft, etwas Essig und ein wenig Spülmittel.

Vermischen Sie einen Schuss Apfelsaft mit einem Esslöffel Essig. Das ist eine Mischung, welche Fruchtfliegen gerade zu euphorisch begehren. Dann sollten Sie noch einen Spritzer Spülmittel in die Flüssigkeit geben. Das Spülmittel ist dazu da die Oberflächenspannung der Mischung aufzuheben. Das ist wichtig, weil manche leichte Insekten in der Lage sind auf Flüssigkeiten zu laufen.

Sollte etwas von der Lockflüssigkeit auf den Rand der Schale getropft sein, sollten Sie diese unbedingt mit einem feuchten Küchentuch entfernen. Anschließend sollten Sie den Rand mit einem trockenen Tuch abtrocknen. Wenn es Rückstände am Rand der Schale gibt, fressen sich die Obstfliegen dort voll und gehen nicht in die Falle.

Anschließend stellen Sie die Schale mitten in dem Raum auf. Sie werden sehen, dass es nur wenige Minuten dauert, bis die Tierchen die Mahlzeit entdeckt haben. Nach und nach werden Sie dort hinein fliegen und in der Lockflüssigkeit unter gehen. Und machen Sie sich keine Sorgen, dass die Fliegen leiden könnten. Fruchtfliegen besitzen keine Nervenzellen welche Schmerz leiten.

Methode 2 – Prävention

Wenn Sie einen Obstkorb in der Wohnung haben ist das der perfekte Ort um eine kleine Präventionsmaßnahme zu installieren. Füllen Sie dazu ein Schnapsglas mit Weißwein und geben Sie ein paar Tropfen Apfelessig hinzu. Diese Mischung wirkt auf Fruchtfliegen viel attraktiver als nur Obst. Dann gehen die Obstfliegen zugrunde bevor sie sich vermehren und eine Invasion beginnt.