Skip to main content

Mit der richtigen Falle keine störenden Obstfliegen mehr im Haus

Oft kommt es in den warmen Monaten des Jahres zu einer Inversion von Obstfliegen in den eigenen vier Wänden. Wenn man einmal einige wenige Fruchtfliegen in der Wohnung hat, sollte man unbedingt schnellstens eine Fruchtfliegenfalle aufstellen, damit die Fruchtfliegen es nicht schaffen Eier zu legen um sich zu vermehren. Mithilfe von einfachen Fruchfliegenfallen kann man diesem Problem einfach begegnen. Es gibt mehrere Versionen von Fruchtfliegenfallen, funktionieren tun Sie fast alle. Wir möchten Ihnen zwei gute Fallen für Fruchtfliegen vorstellen.

Natürlich kann man auch Insektenspray verwenden, aber das ist keine optimale Lösung. Erstens erwischt man selten alle Essigfliegen und die Vermehrung geht munter weiter. Zweitens versprühen Sie mit dem Zeug ein Nervengift, was bei Menschen zwar nicht wirkt, aber man möchte es trotzdem nicht auf seinem Essen, auf den Arbeitsplatten in der Küche oder auf seinem Bettzeug haben.

Variante 1 – Invasion mit Apfelsaft los werden.

Was Sie benötigen: Eine Schale oder einen Suppenteller, 100ml Apfelsaft, 2 EL Essig und etwas Spüli.

Vermischen Sie den Essig mit dem Apfelsaft und geben sie diese in die Schale oder in den Suppenteller. Der Geruch dieser Mischung erweckt die Aufmerksamkeit der Fruchtfliegen und macht diese neugierig. Anschließend geben Sie ein paar Tropfen Spülmittel auf die Mischung. Das Spülmittel soll dafür sorgen, dass die Spannung an der Oberfläche der Mischung aufgehoben wird. Manche Insekten können auf Flüssigkeiten herumlaufen, das ist dann nicht mehr möglich.

Wenn Sie etwas von der Flüssigkeit auf den Rand der Schale oder des Tellers verspritzt haben, dann sollten sie diesen gewissenhaft mit einem erst feuchten und dann trockenen Lappen reinigen. Wenn Sie das nicht tun, gehen die Fruchtfliegen an das Lockmittel am Rand der Schale und begeben sich nicht in die tödliche Lockflüssigkeit mit dem Spülmittel-Film.

Nun können Sie die Falle irgendwo in ihrer Wohnung aufstellen und die Fruchtfliegen werden sich nach und nach in den Tod stürzen. Ein Tag sollte reichen, und die Obstfliegen sind Geschichte.

Variante 2 – Prävention gegen eine Invasion.

Es ist ratsam, gerade in den Sommertagen, generell eine kleine Falle gegen Essigfliegen aufzustellen, damit diese sofort erledigt werden, bevor sie in der Lage sind Eier zu legen um sich zu vermehren.

Geben Sie dazu ein wenig Weißwein in ein Schnapsglas und einen Schuss Essig. Anschließend spritzen Sie noch ein paar Tropfen Spülmittel hinein und decken das Ganze mit einer Klarsichtfolie ab. Stechen Sie ein Loch in die Klarsichtfolie damit die Fruchtfliegen hinein fliegen können. Stellen Sie diese am Besten neben ihrem Obstkorb auf. So können Sie Fruchtfliegen fangen bevor sie sich vermehren.