Skip to main content

Mit der richtigen Falle keine störenden Obstfliegen mehr im Haus

In den warmen Monaten herrscht die perfekte Bedingung für eine Invasion von Fruchtfliegen innerhalb der eigenen Behausung. Kaum haben Sie eine Nahrungsquelle gefunden, vermehren sich diese wie die Karnickel. Meistens trifft einen der Schlag wenn man im Urlaub war, nach Hause kommt und überall dieses abstoßende Getier an den Wänden hängt. Man kann diesem Problem begegnen indem man Fruchfliegenfallen aufbaut. Es gibt mehrere Varianten von Fallen, wir möchten Ihnen in diesem Text eine Variante aufzeigen, welche besonders gut funktioniert.

 

Chemische Keule: Lassen Sie die Finger von Insektensprays. Mit diesen versprühen Sie Nervengift. Dieses ist in der geringen Dosis zwar ungefährlich für den Menschen, aber es hat schon einen Grund warum die Hersteller dazu raten, den Raum nach dem Sprühen für einige Zeit nicht mehr zu betreten. Das Zeug landet auf den Arbeitsflächen, auf Ihrem Sofa etc. Und es stinkt.

 

Folgendes können Sie gegen eine Insektenplage tun:

 

Die Fruchtfliegenfalle – Schnelle Hilfe gegen Fruchtfliegen.

 

Sie brauchen: Eine Schüssel, oder Schale. Eine halbe Tasse Apfelsaft, einen Esslöffel billigen Essig und etwas Spülmittel, oder Seifenlauge.

 

Vermischen Sie den Apfelsaft sorgfältig mit dem Essig. Die Mischung füllen Sie dann in eine Schüssel oder in eine Schale. Anschließend tropfen Sie etwas Spülmittel auf die Flüssigkeit, verrühren diese aber nicht mehr. So wird die Oberflächenspannung des Wassers zunichte gemacht und auch Obstfliegen, welche über Flüssigkeiten laufen können, haben keine Chance mehr dem Tode zu entkommen.

 

Sofern ein Wenig von dem Lockstoff auf den Rand der Schüssel gekommen ist, dann sollten Sie diese unbedingt mit einem feuchten Tuch sorgsam beseitigen. Trocknen Sie den Rand anschließend noch einmal mit einem trockenen Küchentuch ab. Wenn noch etwas auf dem Rand verbleibt, dann gehen die Obstfliegen nur auf den Rand und lassen sich nicht fangen.

 

Stellen Sie die Schüssel einfach irgendwo in dem Raum auf, wo sich die Essigfliegen aufhalten. Es wird ca. eine Stunde dauern, bis die Fliegen die Falle entdeckt haben. Nach und nach gehen Sie dann in der Flüssigkeit unter. Wenn die Falle voll ist und keine Fruchtfliegen mehr zu sehen sind, sollten Sie diese noch einmal neu machen. Denn wenn die Essigfliegen Eier gelegt haben, werden die Nachkommen schlüpfen und auch diese müssen Sie erwischen bevor sie Eier gelegt haben.