Skip to main content

Mit der richtigen Falle keine störenden Obstfliegen mehr im Haus

Wenn es wieder warm wird, haben Fruchtfliegen Hochkonjunktur. Man braucht nur einmal einen angebissenen Apfel irgendwo liegen lassen und die Fruchtfliegen, auch Essigfliegen oder Obstfliegen genannt stürzen sich auf diese. Wenn Sie diese Insekten erst einmal in der Wohnung haben, dann werden sie sich rasch vermehren und irgendwann werden Sie beginnen sich vor der Masse an Insekten zu ekeln. Sie können sich aber mithilfe eines einfachen Hausmitttelchen dagegen wehren. Bauen Sie sich einfach eine kleine Fruchtfliegenfalle und innerhalb von 24 Stunden sind Sie das Problem fast komplett los.

Lassen Sie die Finger von chemischen Keulen. Diese sind in der Regel ein Nervengift. Wenn Sie das in der Wohnung versprühen legt sich ein Film von diesem Zeug über Ihre Möbel, Ihr Essen und über Ihr Bett. Das Mittel ist zwar grundsätzlich unbedenklich, aber es wird schon Gründe haben, warum Sie den Raum nach dem Sprühen erst einmal verlassen sollen. Es gibt auch stationäre Fruchfliegenfallen, die man kaufen kann und ganz gut helfen. Aber man kann sie auch selber machen.

Fruchtfliegen mit einer selbst gemachten Fruchtfliegenfalle fangen, so geht es:

Sie brauchen eine Schale und Sie brauchen Essig, Apfelsaft und Spülmittel.

Füllen Sie zwei Schnapsgläser voll Apfelsaft in die Schale. Es reicht wenn die Flüssigkeit den Boden der Schale nur ein paar Millimeter hoch bedeckt. Dann verrühren Sie den Apfelsaft mit einem Esslöffel billigem Essig. Anschließend geben Sie auf die Flüssigkeit ein paar Tropfen Spülmittel, damit die Oberflächenspannung der Flüssigkeit gelöst wird. Dann können auch keine Insekten mehr auf der Flüssigkeit laufen und verenden in dieser.

Wenn etwas von dem Essig oder dem Apfelsaft auf den Rand der Schüssel gekommen ist, dann sollten Sie diesen unbedingt gewissenhaft entfernen. Nehmen Sie erst ein feuchtes Tuch und anschließend wischen Sie den Rand mit einem trockenen Tuch komplett trocken. Sonst gehen die Fliegen auf den Rand und ernähren sich dort und nicht an der Lockflüssigkeit.

Entfernen Sie dann alles was Fruchtfliegen anlocken könnte aus dem Raum. Dann wird es nur wenige Stunden dauern bis sich massenhaft Fruchtfliegen in der Flüssigkeit sammeln. Wenn die Falle voll ist und Sie keine Fruchtfliegen mehr entdecken können, dann leeren Sie die Falle und füllen Sie diese sie neu, damit sie frisch geschlüpfte Obstfliegen noch erwischen könne, bevor sie sich vermehren.